Montag, 31. Januar 2011

"Filmreview: Black Swan"



Hallöchen ihr Lieben,

gestern war ich mit meinem Schatz in Freiburg im Kino in dem Film "Black Swan".





Inhalt des Films:


Die junge, aufstrebende Ballerina Nina (Natalie Portman) bekommt die Doppelrolle ihres Lebens: In "Schwanensee" soll sie sowohl den unschuldigen weißen als auch den dämonischen schwarzen Schwan verkörpern. Während sie die perfekte Besetzung für den weißen Schwan ist, muss sie für den Gegenpart der Figur lernen loszulassen und die dunkle Seite in sich hervorbringen. Angetrieben von dem charismatischen Ballettdirektor Thomas Leroy (Vincent Cassel) versucht sie verzweifelt ihre Blockaden zu überwinden. Ausgerechnet die neue, attraktive Kollegin Lily (Mila Kunis) hat all das, was Nina zu fehlen scheint. Droht Nina sogar die Rolle an Lily zu verlieren?

 Ninas Verzweiflung wächst und sie stößt einen ebenso befreienden wie selbstzerstörerischen Prozess an, bei dem die Grenzen zwischen Wahn und Wirklichkeit verschwimmen. Aber ungeachtet aller Gefahren treibt Nina ihre Vorbereitungen für die Premiere des Stücks weiter - denn für sie zählt nur eines: Vollkommenheit.


 Trailer:





Filmkritik:

Diesen Film zu beschreiben ist wirklich alles andere als einfach. Ich ging mit normalen Erwartungen ins Kino. Da ich aber ein heimlicher Balett Fan bin und der Trailer ja doch sehr vielversprechend ist musste ich einfach in diesen Film.

Für mich ist dieser Film einer der größten Filme überhaupt. Aufjedenfall zurecht Oscar nominiert. Natalie Portman finde ich sowieso eine super tolle Schauspielerin doch in diesem Film hat sie sich einfach selbst übertroffen. Für alle die es nicht wissen, alle Tänze hat sie selbst absolviert.  Natalie Portman ist bekannt für gute Leistungen doch dieser Film ist dank ihr ganz großes Kino und ich bin einfach nur begeistert wie ihr vlt. merkt.

Der Film ist eine Psychopauke erster Sahne. Es wird ein Einblick in die von Höchstleistung geprägte Welt einer ambitionierten Tänzerin gewährt. Im Zentrum steht das, in meinen Augen selbstzerstörerisch masochistische, Streben einer jungen Ballerina nach Perfektion. Dieser stete Drang bestimmt ihr gesamtes Leben. Die entstehenden Spannungen zwischen ihr und ihrer Mutter (selbst ehemalige Ballerina), ihrem Intendanten, sowie der weiblichen Zweitbesetzung ihrer Rolle sind da nur Nebenkriegsschauplätze, wenn man das so nennen darf.

In dem Film wird gezeigt das, dass Ballett wahrlich kein Tuntensport, denn viel mehr harte Arbeit ist. Sehr gute Schauspielkunst, eine geniale Story und auch harte Bilder und Umstände machen diesen Film sehenswert.

Bild und Kamera sind auch ein absoluter Hit.

Ich hatte die letzten 30 Minuten Gänsehaut pur dank der musikalischen Untermalung und weil es einfach die ganze Zeit über Spannung gab in hächstem Maße! 

Geniale Mischung - Tanzfilm, Psychothriller, Erotik und es sind sogar Horrorelemente erkennbar was bei dem ein oder anderen sicherlich ein "Bäh" hervorruft- absolut genial.

Meiner Meinung nach sollte man sich aber wirklich in diese andere Welt hineinversetzen und sich auf die Story einlassen. ->  Was ist Wirklichkeit? Was ist Fiktion?


Für mich wie gesagt der Film des Jahres, und wir haben erst Ende Januar.

Schaut ihn euch an! Absolut Empfehlenswert!

Übrigens auch absolut lohnenswert finde ich den Soundtrack zum Film. Ich kann gar nicht genug von ihm bekommen!



Kommentare:

  1. Ich hab bisher nur Gutes über diesen Film gehört! Trotzdem bin ich abgeneigt, ihn mir anzuschauen. Schon als ich das erste mal die Trailer gesehen hab, kam er mir sehr "schwer" vor und momentan hab ich einfach Lust auf was frisches, lustiges, leichtes. Allerdings weiß ich auch, dass ich ihn mir wohl nicht ansehen werde, wenn nicht im Kino...

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe den Film ebenfalls gesehen und bin vollkommen deiner Meinung, gänsehaut pur. :)

    AntwortenLöschen
  3. Ja ich glaube ich schaue ihn mir auf jedenfall noch öfters an. Mit meinen Eltern und meiner Freundin bestimmt auchnoch.
    ich kannte sie vorher garnicht, denke ich :o aber sie hat die Rolle wirklich klasse gespielt :)
    Und dankeschöön :-*

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer sehr und sie versüßen mir den Tag! ♥ Danke!!

Wenn ihr Fragen an mich habt was nicht zu meinen Posts passt dann benutzt doch bitte mein Formspring in der Sidebar, dort beantworte ich euch alles gerne :)